Zur Homepage/Startseite von DerBruchsaler. Klicken Sie!
Mein Bruchsaler Hügelland. Frühling oberhalb des Eichelberges, auf dem Weg nach Obergrombach.
grauschatt

Bruchsal in historischen Ansichten. Fotos von Dieter Müller

Das Albums enthält Aufnahmen von alten Ansichtskarten der Stadt und des Schlosses, auch vom zerstörten Schloss, das am 1. März 1945 mitsamt der ganzen Stadt innerhalb von nur 40 Minuten in Schutt und Asche versank. Fast 1000 Menschen verloren ihr Leben.

Die Farbfotos wurden unmittelbar nach dem Bombenangriff am 1. März 1945 von einem österreichischen Offizier gemacht. Die schwarz-weiß-Aufnahmen stammen vom Bruchsaler Fotografen Ohler, während die Luftbilder einen Tag nach dem Angriff von amerikanischen Aufklärungsflugzeugen gemacht wurden (wie es anscheinend üblich war). - Die Bilder zu Beginn dieser Serie wurden 2002 von Fotos in der Ausstellung im Bruchsaler Schloss abfotografiert.

Brauchen Sie Hilfe?

Lesen Sie die Anleitung.

 

Es folgen dann Ansichtskarten. Insgesamt ist die technische Qualität der Fotos sehr mäßig, was ich leider nicht ändern kann.

Literatur:
Otto B. Roegele, Bruchsal wie es war, Stadtgeschichte und Bilddokumentation
Thomas Adam, Kleine Geschichte der Stadt Bruchsal
Thomas Moos, Bruchsal - Handel und Gewerbe in alten Ansichten
Otto Recher, Das Schloß in Bruchsal (1930)

 

Laufend neue Fotos

laufend neue Fotos

Die Bildergalerien werden oft aktualisiert. Bruchsal-Galerie: 1.778 Fotos. Rathaus-Galerie 576 Fotos. (c) Dieter Müller. Nehmen Sie Kontakt auf.

Weitere Links

Schloss Bruchsal

Twitter

Folgen Sie uns hier bei Twitter

Folgen Sie uns hier bei Twitter

 

Folgen Sie uns hier bei Twitter
[Startseite] [Bruchsal] [Fotogalerien] [Wanderwege] [Service] [Kontakt] [Impressum] [Suchen]

 

 

(c) 2010-2017 Dieter Müller

 

 

3399ff-blau